Tel +43 5224 53680 E-Mail
Menü überspringen

Die nächsten Veranstaltungen:

STUNDENEINTEILUNGEN 2020-2021

INFORMATIONEN ZUM VIRTUELLEN TAG der OFFENEN TÜR

Wir laden dich, deine Eltern und alle Musikinteressierten herzlich zu unserem VIRTUELLEN TAG DER OFFENEN TÜR ein.

Unsere Schülerinnen und Schüler haben mit ihren Lehrkräften Musikvideos zusammengestellt, die du unter 

https://www.youtube.com/channel/UCwCznHeOf7fN8-9nHrXcNVA/playlists

anhören kannst.

Nütz die Möglichkeit, schau und hör verschiedene Beiträge an, melde dein Wunschinstrument an und mach im Schuljahr 2020/2021 mit uns MUSIK.

Fächerangebot und Lehrkräfte sowie Unterrichtstarife findest du auch auf der Homepage. Wir freuen uns auf dich!

 

Eltern- Schülerinformation – Schulstart nach Corona

Hygienemaßnahmen

Eine Ansammlung von Menschen beim Eintreffen in der Musikschule ist zu vermeiden.

Den eintreffenden Schülerinnen und Schülern muss im Vorfeld von der Lehrperson bekanntgegeben werden, in welchem Raum ihr Unterricht stattfinden wird, um unnötige Wege durch das Gebäude zu vermeiden. In der Regel sind das ihre Klassen. Die SchülerInnen gehen auf direktem Weg auf die vereinbarte Zeit zum Unterrichtszimmer. Dort werden sie von der Lehrperson ins Zimmer geholt.

Für die Musikschule gilt, dass alle ankommenden Personen einen Mund-Nasen-Schutz tragen müssen. Für die 1. Woche gibt es ein kleines Kontingent an Einwegmasken im Büro.

Am Eingang der Musikschule ist ein Desinfektionsmittelspender montiert, im 1. Stockwerk steht ein weiterer mobiler Spender mit Desinfektionsmittel.

Hände waschen! Eltern und Kinder, Lehrer und Bedienstete sind beim Betreten der Schule dazu angehalten die Hände gründlich zu waschen und zu desinfizieren. Das gründliche Händewaschen gilt nicht nur nach Betreten der Einrichtung, sondern soll den gesamten Tag über mehrmals durchgeführt werden, insbesondere nach dem Schnäuzen, Niesen und Husten, vor und nach dem Essen sowie nach der Benutzung von Toiletten etc. Auch vor dem Wechsel in einen anderen Raum sollten immer die Hände gewaschen werden. Bitte weist eure Schülerinnen und Schüler mehrmals täglich darauf hin.

Für kleinere Kinder wird eher gründliches Händewaschen anstatt die Verwendung eines Desinfektionsmittels empfohlen.

Durch das Berühren von Augen, Nase oder Mund können durch infizierte Hände Viren in den Körper übertragen werden.

Abstand halten! Mindestens 1 bis 1,5 Meter zwischen zwei Person. Sofern möglich, sollte auch im pädagogischen Alltag versucht werden, eine Distanz von mindestens 1 bis 1,5 Meter im Wartebereich und Unterrichtsraum einzuhalten. Beim Gesangsunterricht muss ein Abstand von 1,5 bis 2 Meter eingehalten werden.

Auf Atemhygiene achten! Halten Sie beim Husten oder Niesen Mund und Nase mit gebeugtem Ellbogen oder einem Papiertaschentuch bedeckt und entsorgen sie dieses.

Jede Schülerin/jeder Schüler, die/der sich krank fühlt, darf nicht in die Musikschule kommen.

Wenn eine Person im Gebäude Symptome aufweist oder befürchtet, an COVID-19 erkrankt zu sein, muss diese Person sofort die Schule verlassen oder in einem eigenen, abgesonderten Raum untergebracht werden. Die telefonische Gesundheitsberatung unter 1450 ist zu kontaktieren und zusätzlich der amtsärztliche Dienst, um eine weitere Abklärung vornehmen zu können.

Wenn Unklarheit darüber besteht, ob eine Person oder eine mit dieser im gemeinsamen Haushalt lebende Person zur Risikogruppe zählt, ist bitte zur Klärung die/der betreuende Hausärztin/Hausarzt bzw. Kinderärztin/Kinderarzt zu kontaktieren. Personen, die zu einer Risikogruppe gehören, sollten zuhause bleiben. Für SchülerInnen soll hier der Unterricht weiterhin über distance-learning erfolgen.

Von den Reinigungskräften werden die Türklinken, Tischflächen usw. regelmäßig desinfiziert. Nach jeder Unterrichtseinheit soll in den Pausen für eine Dauer von mindestens fünf Minuten – am besten quer - gelüftet werden.

Zusätzlich zum in der Verwaltung diensthabenden Personal hat nur eine weitere Person Zutritt. Vor dem Büro ist auf ausreichenden Abstand für wartende Personen zu achten.

Ein Elternteil darf, wenn es so üblich war, bei kleinen SchülerInnen mit in die Stunde kommen.

Bei Handhabung und Erklärung der richtigen Haltung des Instruments soll körperlicher Kontakt zwischen Schüler und Lehrer vermieden werden.

Das gemeinsame Verwenden von Unterrichtsgegenständen sollte vermieden werden. Die SchülerInnen bringen ihre eigenen Instrumente mit. Schulinstrumente werden nur vom Lehrer verwendet. Bei Klavier, Harfe und Schlagwerk müssen die Schulinstrumente benützt werden. Hier gelten die entsprechenden Hygienemaßnahmen.

Als einmaliges Entgegenkommen der Marktgemeinde Wattens wird das Schulgeld für das Sommersemester 2020 pauschal für alle Hauptfächer um 20% reduziert!

Für die zur Gänze ausfallenden Elementarmusikfächer beträgt die Reduktion 80%!

Danke dafür!

 

 

 

 

made by mediawerk
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surf-Erlebnis bieten zu können. Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. OK